Mittwoch, 26. Oktober 2011

Die 80er Jahre sind ja nun wirklich vorbei

Also ... einzelne Kleidungsstücke, die ich vor Jahr(zehnt)en getragen habe, schaffe ich nicht, herzugeben. Sie waren damals etwas Besonderes. So auch dieses – objektiv betrachtet – ab-so-lut UNMÖGLICHE 80er Shirt. Gekauft habe ich es seinerzeit in einem Laden namens Parthenis auf Mykonos während des ERSTEN Sommerurlaubes ohne Eltern. und es war damals uuuunheimlich coooool. (Die Breite beträgt gemessene 88 cm, und das ist schon immer so gewesen.)



Nun. Jetzt ist aber bald Halloween und meine Tochter hat den Wunsch geäußert, als Hexe verkleidet durchs Haus zu wandern und Süßigkeiten zu sammeln. Also braucht sie ein Hexenkleid. Sie hat es in schwarz bestellt. Nachdem ich ja die Recyclingqueen bin und es wohl keine bessere Gelegenheit geben wird, das unmögliche T-Shirt zu verbrauchen, habe ich es heute aus dem Kasten geholt und zerschnippelt. Ich durfte es mit dem grünen Faschingsstoff vom letzten Jahr kombinieren.

Jetzt, einige Stunden später, ist die Hexe also fertig. Die Trägerin mit den Engelslocken ist entzückt! Und ich bin auf mein absolut improvisiertes Kleid auch ein bisschen stolz.




Kommentare:

  1. Poah, wie cool. Da darfst du stolz sein, das ist toll.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool geworden!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen