Montag, 25. März 2013

Frisbee selbst gemacht

Wir haben ein Frisbee aus Stoff, der Rand ist mit Sand gefüllt, es fliegt sehr gut und kann zugleich niemandem richtig weh tun. Der Nachteil: bei häufigem Gebrauch wird der Stoff am Rand löchrig und der Sand rieselt heraus. Mittlerweile ist so wenig drinnen, dass die Flugeigenschaften deutlich leiden.
Im Netz lässt sich eine ganz einfache Anleitung finden, wie man ein solches Frisbee selbst nähen kann. Gesagt, getan! Das Einfüllen des Sandes und das Zunähen der Öffnung von Hand hat etwa doppelt so lange gebraucht wie das Zuschneiden und Nähen des Frisbees. Jetzt muss nur mehr der Schnee weggehen und dann ist dem Spielen kein Schranken mehr gesetzt!



Kommentare:

  1. super idee!!! hoffentlich ist bald frisbeewetter!
    glg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffen wir alle, oder? Auf die Idee kam ich übrigens, als wir letzten Freitag mit unserem alten Frisbee draußen waren – da war es zwar kalt, aber sonnig!
      lG, NuF

      Löschen