Samstag, 12. Oktober 2013

Und wenn ich dich einlade ...

"Und wenn ich dich zu meinem Geburtstag einlade, dann kriege ich auch so eines?" So sprach eine Freundin meiner Tochter. Heute ist die Feier, was macht also die deadline-junkie-mother? In den letzten zwei Stunden vor der Party ... ein Pennal nähen! Bis auf den Zipp sieht es dem Original zum Verwechseln ähnlich ...

Und dann wurde ich von Babsi getaggt! Hui, was ist das überhaupt? Bis jetzt ging das ja an mir vorüber. Also: durchgelesen und die Fragen für tauglich befunden, in meinem blog hier beantwortet zu werden. Also los:

1. Was würdest du nie wieder nähen/stricken/basteln?
Das ist eine schwierige Frage, weil ich mir meine Projekte, wenn sie mühsam sind, oft lange überlege und erst umsetze, wenn ich mir sicher bin. Ewig lange habe ich an meinen doubleface-Socken gestrickt, ich werde zumindest in den nächsten Jahren keine mehr machen. Für "nie wieder" lege ich aber keine Hand ins Feuer!

2. Lieber kochen oder backen?
Backen. Ich kann kochen nicht leiden. Ewig viel Arbeit für vielleicht 20 Minuten Genuss, durchzogen von maulenden Kindern, die sagen "wäh, schmeckt nicht". Nein.

3. Was magst du lieber: Buch aus Papier oder ein ebook-Reader?
Ich besitze seit knapp zwei Jahren einen e-Book-reader und ich liebe ihn. Ich kann mir in der Wiener Bücherei ständig neue Bücher ausborgen und der reader ist leicht, handlich und am Weg in die Arbeit immer dabei. So viel gelesen wie seither habe ich schon lange nicht.
Als Sammlerin sind mir gedruckte Bücher im Regal natürlich lieber und ich habe auch Hemmungen, e-Books tatsächlich zu kaufen, weil ich sie ja dann "nicht sehe", sie stehen nicht im Bücherregal.
Ich mag also beides: "echte" Bücher und e-Books.

4. Kaufst du Stoff, wenn du ihn brauchst oder bist du ein Jäger und Sammler?
Eigentlich kaufe ich ihn, wenn ich ihn brauche. Ein bisschen etwas habe ich in Reserve zu Hause, insbesondere Stoffe von IKEA. Aber Jerseys z.B. kaufe ich nur nach Bedarf, wenn ein Projekt ansteht.

5. Bei welchen regelmäßigen Blogaktionen machst du mit? (RUMS, MeMadeMittwoch....)
Bei sehr wenigen. Ich bin berufstätig und schaffe es eigentlich nicht, auf einen Termin hin zu nähen (außer es muss sein, s.o.). Mitgemacht habe ich bis dato je ein Mal bei MMM, RUMS, Alles für den Mann und made4boys.

6. Wieso schreibst du einen Blog?
Um meine eigenen Sachen zu dokumentieren und um sie auch herzuzeigen.

7. Zu einem gelungen Abend gehört....?
Dazu gehören schlafende Kinder, oder noch besser: ausnahmsweise auswärts schlafende Kinder, keine Uhr und eine Veranstaltung auswärts (ein Konzert, ein Restaurantbesuch, eine Party), die so richtig "anders" ist als die üblichen Abende.

8. Welches ist dein Lieblings-Blog?
Das kann ich beim besten Willen nicht beantworten!

9. Und was ist dein Lieblings-Schnittmuster?
Ich glaube, am öftesten habe ich #25 aus Ottobre 4/2011 genäht, ein Raglanshirt für Kinder.

10. Wo kaufst du am liebsten deine Stoffe ein?
Ich kaufe gerne bei Lieblingsstücke und bei IKEA.


So, zur Aufgabe gehört auch noch, weitere blogs zu taggen, die dürfen aber nicht mehr als 100 LeserInnen haben. Da nehme ich mal

kdidit.blogspot.co.at/ , die ich gerade erst durch das Kuschelpulli-sew-along gefunden habe,
www.klushus.at, die so schöne Dinge fabriziert und
mami-made.blogspot.co.at, die einen so viel positive Stimmung verbreitenden blog führt.

Kommentare:

  1. Den Eindruck habe ich auch langsam, dass mein Töchterchen jetzt noch lieber eingeladen wird, wenn sie so tolle genähte Sachen verschenkt... obwohl zum Teil näht sie die Geschenke ja schon selbst.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht alle schätzen das, habe ich festgestellt. Aber diese eine Freundin schon. :) Das freut mich natürlich auch!
      Deine Tochter ist spitze!

      Löschen
    2. Liebe Ulli!

      Danke für die Einladung - diesesmal werd ich auch mitmachen (sobald ich ein paar Minuten übrig habe ;) )

      Liebe Grüße aus dem Westen!
      Klaudia

      Löschen