Freitag, 29. August 2014

Rainbow Style Week: Regenbogenripple

Still ist es hier bei mir. Das liegt einerseits daran, dass ich derzeit mehr stricke und häkle als zu nähen, und andererseits an einer starken beruflichen Auslastung. Aber ist ja nicht so, dass ich GAR nix mache! :)
Denn schon zwei, drei Wochen lang fertig ist die Regenbogenrippledecke. Die Decke ist wirklich einfach zu häkeln, eine Anleitung findet ihr z.B. hier. Bei mir waren es nicht sechs Stäbchen zwischen Hügel und Tal, sondern nur vier.
Und weil ich die Baumwolle von Drops, die ich bei Die Strickerin gekauft habe, in Regenbogenfarben ausgewählt habe, lang bevor die Rainbow Style Week von kitzkatz ausgerufen wurde, bin ich jetzt motiviert genug, euch mein Werk zu zeigen!


Die Decke ist in etwa 90x140 cm groß, wiegt zirka ein Kilo und ich habe pro Farbe (7 Farben) drei Knäuel Drops Paris benötigt. Meine Tochter verwendet sie zum Kuscheln, als Tagesdecke, wenn sie untertags auf ihrem Bett herumlümmelt und liest, und ansonsten als Deko für den kaum benutzten Sitzsack.

Linkparties: Rainbow Style Week, Create in Austria, kiddikram

Kommentare:

  1. Aaaaah, ist die wunderschön! Toll!
    "Ganz einfach zu häkeln", na dann ...
    Na dann werd ich mal meine Tochter fragen, ob sie das nicht für mich machen will. *g*
    Ich häkle nämlich gar nicht gerne.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ja, das kann sie sicher häkeln, sind nur Stäbchen. Und bis vier muss man zählen können. *g*
      liebe Grüße, Ulli

      Löschen
    2. Hallo Ulli,

      die Decke ist richtig schön und ich kann deine Tochter sehr gut verstehen. Ich habe bisher nur einen Poncho für unsere Enkeltochter gehäkelt und ein Tuch für mein Patenkind. Da bin ich auch echt stolz drauf. Eine Decke in der Größe wäre auch mal was für mich.

      Liebe Grüße Manja

      Löschen
    3. Danke, Manja! Und trau dich, ich war mit dem Häkeln binnen zwei Wochen fertig, es geht ja mit der 5er Nadel schnell. (Da war meine gestrickte Decke letzten Winter, http://nadel-und-faden.blogspot.co.at/2014/03/endlich-fertig-frau-schulz.html, mehr Aufwand!)
      lG, NuF

      Löschen
  2. Super schön! Und was für eine Arbeit!
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ... halb so wild, der Aufwand. Mit 5er Nadeln geht es flott. :)
      lG, Ulli

      Löschen
  3. Beim HÄkeln geht gar nix flott... nur das Finger brechen :-D .... Ulli ich bin einfach begeistert von deinen Decken... du denkst eh an mi, wann dir mal fad ist ;-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen