Dienstag, 2. Februar 2016

Eine nachhaltige Geldbörse

Als meine Tochter zu Weihnachten ihre Grete-Geldbörse bekommen hat, kam sofort der Wunsch meines Sohnes, zum Geburtstag auch so eine haben zu wollen.
Was hatte ich mir bei der ersten Version vorgenommen? Dünnere Innenstoffe zu wählen, weil das Zusammennähen von Innenleben und Außenhaut, dazwischen noch der Zippverschluss, nicht ganz einfach war. Ok, das ist untertrieben, es war ein ziemlicher Kraftakt.
Alsdann. Die Frage, welche Farben? Welcher Stoff? Und da fiel mir ein, dass beim letzten Flugurlaub die Reisetasche meines Mannes kaputt wurde und er mir diese Tasche in mühsamer Kleinarbeit in lauter flache Stoffstücke, Zippverschlüsse, Bänder und Gurte zerlegt hat, total freiwillig! ("Da kannst du ja sicher etwas wiederverwenden, oder?") Aus diesem strapazierfähigen Gewebe also sollte die Außenseite der Börse entstehen. Und damit qualifiziert sich die Börse wieder einmal für die schöne Linkparty einfach.nachhaltig.besser.leben. Für die Innenfächer hatte ich noch schwarzen und orangen Baumwollstoff in meinem Stoffregal.

Was soll ich sagen? Es ging besser als bei der ersten Börse, aber von easy-peasy war da immer noch keine Rede. Die Runde, wo man den Zipp in den Ecken immer umlegen muss, obwohl er schon zwischen zwei Schichten Börse versteckt ist ... kein Honigschlecken, sage ich euch.
Aber auch diesmal ist am Schluss doch noch aus Resten dieser Tasche ...

... eine herzeigbare Börse entstanden!
Schnitt: Börse Grete von machwerk
verlinkt bei: EiNaB, CiA, Teens*Point, TT-Taschen&Täschchen, creadienstag, Dienstagsdinge


Kommentare:

  1. Coole Farbe - tät ich auch gleich nehmen!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja...die Grete ist nicht leicht zu bezwingen. Aber der Kampf lohnt sich. Ich finde es ist die perfekte Geldbörse. Toll geworden!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist ziemlich perfekt, ja, vor allem der Zipp rundherum. Ich selber habe eine andere machwerk-Börse, und zwar aus Plane. Das ging vergleichsweise SEHR SEHR einfach!
      lG, Ulli

      Löschen
  3. Hallo!

    Das ist wirklich eine ganz tolle Idee! Ich hoffe er hat eine große Freude damit.

    Danke fürs Verlinken zu EiNaB!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat eine Freude, ja. :-) Auch die Farbkombination findet er sehr gut, und das freut das Näh- UND das Mutterherz.
      lG, Ulli

      Löschen
  4. Boah, mir steht grad der Mund offen!!
    Super!!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Suuuuuuuuuuuuuuuuuuper!!!!!!
    Die Grete hab ich auch schon "hinter" mir *lach*
    Toll das mit dem recyceln <3
    glg
    angelina

    AntwortenLöschen
  6. Huii, das sieht nach viel Arbeit aus! Ist ja toll geworden!
    Viele Grüße,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen