Mittwoch, 20. Juli 2011

Minibörsen

Bei Carinakreativ habe ich letztens diese netten, flott genähten Minigeldbörsen gefunden. Die haben's mir gleich angetan. Zwei für meine Kinder zeige ich nicht her, weil ich sie mit Namen bestickt habe und ich selbige im Netz nicht gerne verbreite. Die zwei heutigen sind für Abschied nehmende Kiga-Pädagogen, die Kinder haben sie mit allerlei Wertvollem gefüllt.



Mit den Verschlüssen muss ich mir noch etwas überlegen. Bei meinen Kindern habe ich Druckknöpfe von Hand angenäht. Bei der einen Börse hier hatte ich noch einen Druckknopf übrig, den man hineindrückt. Und bei der M-Börse habe ich Klett versucht, aber das Annähen ist sehr schlecht gelungen, weil sie auch kleben und die Nadel dann irgendwie beim Nähen ständig hängen blieb. Ich werde optimieren.

Kommentare:

  1. Ich sage nur Kamsnaps :-B.
    Kennst du auch die gepatchte Version von Stellaluna? Total süss und prima für die Reste von den wiederverwerteten Sachen.

    Ich habe heute Kleiderschrank (oder soll ich sagen Kasten?) aussortiert und einiges ist in den Stoffschrank gewandert :-).

    AntwortenLöschen
  2. Stellaluna habe ich soeben angeschaut, nett! Kamsnaps bin ich am überlegen. Und meine ausgemusterten Teile aus dem Kasten sind auch schon ganz schön viele ... :-)

    AntwortenLöschen