Dienstag, 3. Januar 2012

Funkstille beendet

Jetzt kommt also auch mein erstes posting im neuen Jahr. Es war so ruhig, weil wir die Wohnung auf den Kopf gestellt und drei Zimmer untereinander ausgetauscht haben. Da war mehr Ausmalen, Schrauben und Bohren gefragt als Stecken und Schneiden und Nähen. Die Nähmaschine durfte ein bisschen Pause machen.


Jetzt gerade (oder eben in ein paar Minuten) darf sie wieder ein wenig arbeiten, denn ich nähe noch Vorhänge für eines der Zimmer. DAS sind Meter. ;)

Und beim Ausmisten habe ich einen Pulli gefunden, den ich vor vielen Jahren (sicher mehr als 20) mal gestrickt habe. Die Größe ... ich sag's euch ... dem damaligen Stil entsprechend total oversized. Die Wolle selbst wäre aber schade wegzugeben, also habe ich begonnen, aufzutrennen, damit ich mir einen neuen Pulli stricken kann. Gerade rechtzeitig ist mir eingefallen, noch ein vorher-Foto zu machen. Rechtzeitig - ein Ärmel ist noch da! Hier also mein neuester Plan: der Pulli soll relativ eng werden und vielleicht mache ich vorne dran ein Rautenmuster. Beim Stricken bin ich ja so versiert, dass ich meist kein Muster brauche, sondern intuitiv stricke. Mal sehen!


Kommentare:

  1. Na da wünsche ich weiterhin ein frohes Schaffen ;-)

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  2. Genau so einen Pulli wollte ich immer haben, aber mir steht das einfach nicht :-(. Bin gespannt, was du daraus machst :-).

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch! Ich hoffe, ich kann bald anfangen. :-) Noch sind so viele andere Dinge zu tun ... FAST fertig mit der Wohnung ist eben nur FAST fertig *g*.

    AntwortenLöschen