Mittwoch, 30. Dezember 2015

Frau Marlene

Schnittreif macht wohl "meine" Schnitte: Luise Wickeltop, Frau Liese und jetzt Marlene ... die gefallen mir. In letzter Zeit sind zwei meiner Streifenshirts kaputt geworden. Ja, ihr lest richtig: kaputt. Löcher am Ellbogen, Löcher in der Achsel. Ich trage T-Shirts kaputt. Streifenshirts mag ich aber gerne, also habe ich mir Streifenstoff gekauft und Frau Marlene genäht, nach Maßtabelle in Größe L.

ich: "Mann, wie schaut's aus?"
Mann: "Eh, ja. [Pause] A bissl enger könnt's sein".
ich: "Genau! Das nächste Shirt nähe ich in M."

Alsdann: Schnitt = super. Passform = super. Änderungen beim nächsten Mal: eine Größe kleiner und die Ovi-Naht am Ausschnitt mit anderem Transport, so dass der Ausschnitt weniger "schnabelt". Und leider ... Fotos aufgrund der Uhrzeit nur Indoor im Spiegel.
Der Mann sagt auch, ich schau zu streng. Dabei war ich nur aufs Foto konzentriert!

Marlene hat oben an der Schulter Einsätze als Kontrast. Die sind grün, wie auch der Ärmelabschluss und das Dreieckszitat am rechten Ärmel.

Schnitt: Marlene von Schnittreif in L
verlinkt: CiA

Kommentare:

  1. Das Shirt steht dir ausgezeichnet! Die Einsätze am Ausschnitt finde ich besonders schön - den Schnitt muss ich mir noch genauer anschauen!

    Liebe Grüße!
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich werde ihn demnächst nochmal nähen. :)
      liebe Grüße, Ulli

      Löschen