Dienstag, 21. Juni 2016

Plotten!

Ich hab mir ein Spielzeug geschenkt, einen Silhouette Portrait! Nach der Schablone, die ich letztens für  den Nutellapolster geplottet habe, kam nun erstmals Flexfolie dran. Spannend! Total! Voller Flash, wird es was?

Das erste Stück war ein doppelter Versuch: einerseits etwas Genähtes aus SnapPap, dem veganen Leder, das ich im Zuge des Bloggertreffens im Winter im GoodieBag von der Stoffschwester bekommen habe und andererseits drauf eben FlexFolie. Genäht habe ich eine Hülle für den Transport meines neuen 10-Zoll-Tablets, drauf geplottet ein durchaus notwendiges Statement, wenn Kinder im Haushalt wohnen, oder?

Der zweite Versuch und ein ebenfalls gelungenes Stück ist vermutlich der Anfang einer Serie: hier im Haushalt wohnt ein Bergsteiger. Einer, der vom Höhenbergsteigen fasziniert ist und der eine große Bibliothek an Bergliteratur sein Eigen nennt. Der ließ sich ein Kauf-T-Shirt mit einem von ihm selbst gezeichneten Motiv veredeln und einzigartig machen. (Die Technik der Bildbearbeitung und Vektorisieren und all das als Werkzeug für das Plotten ist uns beiden nicht fremd.) Und er hat soeben die Idee einer Serie geboren. Vierzehn Achttausender gibt es, das hat Potenzial, oder? Hier jedenfalls der Liebling dieser Vierzehn. Alle sind glücklich! Ich übers Plotten und er über sein Einzelstück!


Motiv: Eigenbau
verlinkt: CiA, creadienstag, Dienstagsdinge, Taschen&Täschchen, Für Söhne und Kerle

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine coole Idee! Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug! :)

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die westösterreichischen Männer und ihr auf dem Berg herumhirschen wäre ja mal einen eigenen Post wert.. das Shirt ist volle lässig und passt total gut zum höhenverliebten Gatten :D
    LG Birgit

    AntwortenLöschen