Dienstag, 27. August 2019

Aphrodite (Drops 162-1) ILMW

Ich habe schon vor Langem Wolle geschenkt bekommen, von der ich die Zusammensetzung nicht kenne. Die eine Kone ist wohl Baumwolle. Ich habe sie hier schon mal vorgestellt, es ist die ganz dicke hinten.

Zumeist stricke ich, aber ich hatte Lust, wieder einmal etwas zu häkeln. Ausgesucht habe ich mir die Anleitung Aphrodite von DropsDesign. Mit Häkeln und Größen habe ich viel weniger Erfahrung wie mit Stricken, daher war das ein Experiment!

Herausgekommen ist ein Shirt, das so ähnlich ausschaut wie auf der Anleitung, und - abgesehen davon, dass ich wohl nicht so schlank wie das Modell bin - sind die Proportionen nicht ganz gelungen.

Erstens hört der blickdichte obere Teil bei mir nicht unter, sondern mitten auf der Brust auf. (Das hätte ich zwar beim Probieren feststellen können, aber ... ich habe ja beim Häkeln und bezüglich der Dehnbarkeit des fertigen Stückes keine Erfahrung), und

zweitens liegt bei dem Modell der Teil unterhalb der Brust mehr an. Ich habe zwar den Faden unter der Brust nicht eingezogen, aber auch so ist das Ding an mir eher ein Sack. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Modell nicht für das Foto auf der jeweils abgewandten Seite mit Klammern zusammengefasst wurde ... Vielleicht probiere ich das doch noch mit einem Gummi vorne unter der Brust.

Mir ist das Ding jedenfalls nicht ganz gelungen, ich fühle mich nicht ganz wohl. Spaß hat es trotzdem gemacht, keine Frage!


Verlinkt: CiA, Auf den Nadeln, DvD, creadienstag

Kommentare: